Hyaluronsäure

Die Hyaluronsäure ist das Geheimnis zu jugendlicher Haut.

Die Alterungsprozesse der Haut sind unvermeidlich: Die Hautoberfläche wird im Laufe des Lebens immer dünner. Durch die summierte Sonneneinstrahlung zeigen sich Pigmentstörungen in der Haut. Häufig entstehen durch negative Umwelteinwirkungen sogenannte freie Radikale. Dies sind aggressive Sauerstoffteilchen, die Zellen im ganzen Körper angreifen und schädigen. An der Haut lösen sie vorzeitige Alterungsprozesse aus. Wesentliche Faktoren, die zu einer vorzeitigen Hautalterung führen können, sind folgende:

  • häufige Sonnenbäder
  • Nikotin
  • Erbanlagen
  • freie Radikale

Hyaluronsäure kann die Jugendlichkeit der Haut erhalten.
Aufgrund der verschiedenen Aufgaben, die die Hyaluronsäure in der Haut wahrnimmt, ist sie maßgeblich an dem straffen Erscheinungsbild der Haut beteiligt. Mit Abnahme des Hyaluronsäuregehalts kommt es in der Haut auch zu einem Verlust der Elastizität, zur vermehrten Bildung von Fältchen und zu einem schlechten Wasserbindungsvermögen und somit zur Hauttrockenheit.

Die Gründe, warum die Hyaluronsäure in der Lage ist, das jugendliche Aussehen der Haut zu erhalten, sind folgende:

  • Hyaluronsäure regt die Bindegewebszellen der Haut an, Kollagen und andere wesentliche Substanzen zu bilden, die z.B. für die Elastizität der Haut sorgen.
  • Hyaluronsäure verfügt über ein hohes Wasserbindungsvermögen und bewirkt dadurch, dass die Haut nicht austrocknet.
  • Hyaluronsäure unterstützt die Versorgung der Haut mit Nährstoffen.
  • Hyaluronsäure ist in der Lage freie Radikale einzufangen und kann somit schädliche Umwelteinflüsse auf die Haut abmildern.